Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg rückläufig.

Trotz erfreulicher Meldungen durch das AMS bleibt Arbeitslosigkeit Thema Nr. 1 der Sozialdemokratie.

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg ist im April 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent gesunken (Steiermarkschnitt: 9,4%). Dabei lagen die
BR Hubert Koller fordert die rasche Umsetzung der „Aktion 20.000“ für die 50+Generation.
Männer mit 14 Prozent minus deutlich vor den Frauen, wo die Arbeitslosigkeit im Vergleichszeitraum nur um 4,9 Prozent sank. Laut Bundesrat Koller kein Grund zum Ausruhen. Die im Regierungsabkommen geplanten Maßnahmen sehen auch ein Aktionspaket „20.000 Arbeitsplätze für die 50+Generation“ vor, welches ebenfalls zeitgerecht umzusetzen gilt.

Laut Mitteilung des AMS haben sich im April im Bezirk Deutschlandsberg 344 Personen als arbeitslos gemeldet. Das entspricht einem Minus von 6,5 Prozent. Hingegen beendeten 724 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit. Das ist ein Minus im Vergleich zum April des Vorjahres von 13,2 Prozent.  Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg rückläufig. weiterlesen

Beschäftigungsbonus ab 1. Juli 2017

Weitere Maßnahme der SPÖ-geführten Regierung zur wirkungsvollen Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.

BR Hubert Koller begrüßt den Beschäftigungsbonus.

Mit dem Beschäftigungsbonus werden 50 Prozent der Lohnnebenkosten für zusätzliche kommunalsteuerpflichtige Jobs ab 1. Juli 2017 für 3 Jahre gefördert. Der Ministerrat hat mit 3. Mai die Begleitlegistik beschlossen und damit budgetär Vorsorge für diese zentrale Maßnahme zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit getroffen.
weiterlesen