Über mich

STECKBRIEF

Ich bin …

der Sohn eines Forstarbeiters und einer Bauerntochter aus Soboth.

Ich hatte Glück, denn mein Vater kam als einer der wenigen Überlebenden seiner Einheit vom zweiten Weltkrieg aus der Gefangenschaft zurück.

Meine Verwandtschaft ist riesig und verstreut in ganz Österreich.

Ich habe Brüder, Schwestern, Nichten und Neffen, Tanten und Onkel, Cousinen und Cousins, in allen politischen Farben, in den unterschiedlichsten Berufen und Lebenspartnerschaften.

Ich komme aus einfachen Verhältnissen. Trotz meiner acht Geschwister, hat es mir an nichts gemangelt. Ich konnte die Schule besuchen und eine Lehre absolvieren. Bereits mit fünfzehn habe ich mir hohe Ziele gesteckt und diese stets verfolgt. Als Erwachsener habe ich sie dann nach und nach umgesetzt.

Lebenslange Bildung ist mein Motto. Später kamen die B-Matura, die Ausbilderprüfung, die Befähigungsprüfung für das Gastgewerbe, die Standesbeamtenprüfung, diverse Fachkurse, das Kapellmeisterstudium – bis hin aktuell zum Studium „Public Communication“ an der FH JOANNEUM dazu.

Meine Glücksengel waren die Musik und die Menschen, die mich begleiteten.

Ich bin in einigen Vereinen tätig. Der wichtigste Verein für mich ist aber die Ortsmusik.

Ich bin ledig und habe keine Kinder. Meine Ehe ist der Beruf, die Berufung. Meine Kinder sind all die Menschen, die mir auf meinem Weg begegnen.

Ich bin stets bemüht „Gutes“ zu tun. Meine Ambitionen in der Politik schreibe ich denen zu, die für mich zum Vorbild geworden sind.

Ich habe kein Amt angestrebt, es ist auf mich zugekommen. Man hat mich gefragt.

Ich werde nie vergessen, woher ich komme.

In keinem anderen Land der Welt möchte ich meine Geschichte leben.

 

POLITISCHE LAUFBAHN

1985 – 2004 Gemeinderat der Gemeinde Soboth
1990 – 2004 Vizebürgermeister der Gemeinde Soboth
2/2004 – 12/2014 Bürgermeister der Gemeinde Soboth und Vertreter der Gemeinde in vielen Verbänden
2011 – 2014 – heute Regionalvorsitzender-Stellvertreter der SPÖ Region Südweststeiermark (Bezirke DL und LB) und Mitglied des SPÖ-Landesparteivorstandes
2014 – heute Vorsitzender der SPÖ Eibiswald
12/2014 – 6/2015 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag
7/2015 – heute Mitglied des Bundesrates

BERUFLICHE LAUFBAHN

1975 – 1978 Bürokaufmannslehre Fa. Urch, Groß St. Florian
7/1979 Bürokaufmann Fa. Urch, Groß St. Florian
8/1979 – 4/1982 Ein– und Verkauf, Management, Logistik, Großhandelsfirma Eberhard, Graz
5/1982 – 12/2014 Amtsleiter und Geschäftsführer der gemeindeeigenen Betriebe der Gemeinde Soboth
1/2015 – heute Referatsleiter für Bau- und Liegenschafts-Management, sowie gewerberechtlicher Geschäftsführer der Marktgemeinde Eibiswald

BILDUNGSWEG

1966-1970 Volksschule Soboth
1970-1974 Hauptschule Arnfels
1975 Gymnasium Deutschlandsberg
1975-1978 Bürokaufmann-Lehre in Groß St. Florian
1983-1984 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz (Blasorchesterleiter)
1987 Ausbilderprüfung Wirtschaftskammer
1991 Fachprüfung für Standesbeamte
1997 Befähigungsprüfung für Gastgewerbe und Hotellerie, Wirtschaftskammer Graz
1997 Gemeindeverwaltungsprüfung B
2003 Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien
2014-2016 Master-Studium „Public Communication“ an der Fachhochschule JOANNEUM in Graz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bundesrat Hubert Koller, MA